14869
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14869,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Warum singt der Vogel? Nicht, weil er eine Antwort pfeift, sondern weil er ein Lied kennt.  

frei nach Maya Angelou

Aktuelles

Wenn wir doch noch einmal solch ein Wunder erleben dürften! Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt „Fritzi war dabei“ allen Interessierten für sagenhafte € 1,50 zur Verfügung. Zugreifen, mit den Kindern lesen, weiterhoffen!...

Der Titel unserer neuen Talk-Box (Vol. 18) führt zum „Eingemachten“. Was zählt jetzt? Worauf könnte ich auf keinen Fall verzichten? Was ist meine Hoffnung, wenn ich an die Zukunft denke? Mutig nach vorn gucken, nicht allein, sondern im Gespräch mit anderen. Das macht echt Freude, erst mal nur als Spiel. Aber vielleicht hat es ja Konsequenzen „im richtigen Leben“?...

… hat sich zu einer Plattform für vielfältige Inspiration entwickelt. Einfach mal vorbeischauen. Hier finden sich jetzt auch Live-Interviews mit Claudia Filker und mir....

Termine

9. Mai 2022

„Klimahelden“: Lesungen in Stade

10. Mai 2022

„Klimahelden“: Lesungen in Haan/Rhld.

18. Mai 2022

„Von Liebe und Widerstand“: Lesung in Zweibrücken

24. Mai 2022

„Fritzi war dabei“: Lesungen in Würzburg

25. Mai 2022

„Fritzi war dabei“: Lesung in Prichsenstadt

15. Juni 2022

„Klimahelden“: Lesung in der Zentralbibliothek Düsseldorf

19. bis 24. Juli 2022

Schreibseminar für Pfarrer:innen der Ev.-luth. Kirche in Bayern in Birkensee/Franken

27. September 2022

„Mia war dabei“: Lesungen in Lübeck

23. Oktober bis 6. November 2022

„Klimahelden“: Lesungen im Rahmen des Lesefestivals „Käpt’n Book“ in und um Bonn

Gespräch im Taxi

Die Taxifahrerin erzählt mir ihr Leben. Job, Kinder, verschwundener Ehemann, Unterhaltsstreit, Ärger mit der Schule … Sehr ausführlich. Beinahe in Echtzeit und bei recht gemütlicher Fahrweise. Wir erreichen den Hauptbahnhof, und wenn ich meinen Zug bekommen will, muss ich mich jetzt wirklich sputen. Während ich mich schon abschnalle, fragt die Fahrerin: „Ach, und was machen Sie?“ Ich will auf keinen Fall weitere Zeit verlieren und antworte knapp: „Ich schreibe Bücher.“ Sie lacht. „Ja, DAS könnte ich auch!“

Fundstück

An dieser Stelle gebe ich ab und zu Einblick in mein Fotoalbum. Je 70 meiner Fotos sind gerade in zwei Foto-Talk-Boxen erschienen.

Großer Buchhändler mit A?

Wenn Sie auf die Cover der Bücher und Spiele dieser Website klicken, öffnet sich in den meisten Fällen die entsprechende Seite bei amazon. Das bereitet einer gelernten Buchhändlerin natürlich Bauchschmerzen. Andererseits ist der Link zum Mega-Bookseller oft hilfreich, weil sich bei amazon nun mal die meisten Kommentare sammeln. Meine Bitte: Surfen Sie ein bisschen herum – und gehen Sie dann in eine Buchhandlung. Wenn Sie dort an der Kasse stehen, dürfen Sie sich über das gute Gefühl freuen, zum Erhalt eines Kulturortes beizutragen. – Vielen Dank!