14869
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14869,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Warum singt der Vogel? Nicht, weil er eine Antwort pfeift, sondern weil er ein Lied kennt.  

frei nach Maya Angelou

Portfolio

Aktuelles

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt monatlich ein Klima-, ein Umwelt- und ein Natur-Buch. Für den Monat August 2019 hat die Jury nun mein Buch als „Klima-Buchtipp“ gewählt. „Das Buch erzählt spannende, anregende und wahre Geschichten von Kindern, die sich für Klimaschutz und die Rettung der Welt einsetzen. Klimahelden hat das Potential zum Buch der Fridays for Future–Bewegung zu werden! Nicht......

Am 7. Oktober 2019 wird die Verfilmung meines Buchs „Fritz war dabei“ Premiere feiern – genau an dem Tag, an dem die DDR 70 Jahre alt geworden wäre. Wäre … Die Feier findet passenderweise in der Nikolaikirche statt, dem Ausgangspunkt der Leipziger Montagsdemonstrationen. Hier geht es zum Filmtrailer: https://www.moviepilot.de/movies/fritzi-eine-wendewundergeschichte. Rund um die Leipziger Premiere wird es allerhand Veranstaltungen geben, darunter eine......

Essen super, Gespräche so la la. Leider macht man diese Erfahrung gar nicht so selten, ob als Gastgeberin oder als Gast. Das Ambiente ist einladend, der Tisch schön gedeckt, alles bestens vorbereitet. Nur der Verlauf der Gespräche, auf den hat man ja keinen Einfluss … Oder doch? Wir machen mit Talk-Box 15 einen Vorschlag – und möchten beinahe garantieren: Die......

Termine

8. September 2019

„Fritzi war dabei“: Lesung in Solingen (Dorper Kirche)

25. September 2019

„Fritzi war dabei“: Lesungen in Bad Oeynhausen

26. und 27. September 2019

„Fritzi war dabei“: Lesungen in Erkrath und Hochdahl

5. Oktober 2019

„Fritzi war dabei“: 14.30 Uhr: Lesung im FreiRaum Leipzig, anschließend Stadtführung auf Fritzis Spuren

7. Oktober 2019

„Fritzi. Eine Wendewundergeschichte“

10 Uhr Lesung für Schulklassen im FreiRaum Leipzig

17 Uhr: Filmpremiere in der Nikolaikirche Leipzig

8. Oktober 2019

„Fritzi. Eine Wendewundergeschichte“

Lesungen für Schulklassen im FreiRaum Leipzig und in Taucha

abends Filmpremiere im Staatstheater Dresden

9. Oktober 2019

„Fritzi. Eine Wendewundergeschichte“: Filmpremiere im Kino International, Berlin

10. Oktober 2019

Verleihung Salus Medienpreis Lenbachhaus München („Klimahelden“ ist nominiert)

21. Oktober 2019

„Klimahelden“: Lesungen in Dettingen unter Teck

28. Oktober 2019

„Fritzi war dabei“: Lesungen in Ahlstedt bei Stade

5. bis 7. November 2019

„Fritzi war dabei“ und „Klimahelden“: Lesungen in Dresden

8. November 2019

„Fritzi war dabei“: Lesungen in Rostock

16. November 2019

„Fritzi war dabei“: Lesung in Solingen (Christus-Kirche Aufderhöhe)

3. Dezember 2019

„Klimahelden“: Lesungen in Köln-Zündorf

Gespräch im Taxi

Die Taxifahrerin erzählt mir ihr Leben. Job, Kinder, verschwundener Ehemann, Unterhaltsstreit, Ärger mit der Schule … Sehr ausführlich. Beinahe in Echtzeit und bei recht gemütlicher Fahrweise. Wir erreichen den Hauptbahnhof, und wenn ich meinen Zug bekommen will, muss ich mich jetzt wirklich sputen. Während ich mich schon abschnalle, fragt die Fahrerin: „Ach, und was machen Sie?“ Ich will auf keinen Fall weitere Zeit verlieren und antworte knapp: „Ich schreibe Bücher.“ Sie lacht. „Ja, DAS könnte ich auch!“

Fundstück

An dieser Stelle gebe ich ab und zu Einblick in mein Fotoalbum. Je 70 meiner Fotos sind gerade in zwei Foto-Talk-Boxen erschienen.

Großer Buchhändler mit A?

Wenn Sie auf die Cover der Bücher und Spiele dieser Website klicken, öffnet sich in den meisten Fällen die entsprechende Seite bei amazon. Das bereitet einer gelernten Buchhändlerin natürlich Bauchschmerzen. Andererseits ist der Link zum Mega-Bookseller oft hilfreich, weil sich bei amazon nun mal die meisten Kommentare sammeln. Meine Bitte: Surfen Sie ein bisschen herum – und gehen Sie dann in eine Buchhandlung. Wenn Sie dort an der Kasse stehen, dürfen Sie sich über das gute Gefühl freuen, zum Erhalt eines Kulturortes beizutragen. – Vielen Dank!