Hanna Schott | Klimahelden
5
post-template-default,single,single-post,postid-5,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Klimahelden

Ich schreibe gerade an einem neuen Buch für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Beauftragt hat mich die Landeszentrale für politische Bildung NRW; andere Bundesländer machen mit. Wenn ich in der Fülle der manchmal dramatischen und deprimierenden Fakten unterzugehen drohe, halte ich mich an Carl Zuckmayer, der schon 1946 Harras („des Teufels General“) sagen ließ: „Die Welt ist wunderbar. Wir Menschen tun sehr viel, um sie zu versauen, und wir haben einen gewissen Erfolg. Aber wir kommen nicht an gegen das ursprüngliche Konzept.“
Ich sammele Geschichten und Projekte, die zeigen, wie und wo Kinder sich für Umwelt und Klima einsetzen. Lauter Geschichten, die Mut machen und insprieren – und die General Harras Recht geben.